Need an account  //  Forgot your password log in
 
AltRider: Venture On
Selecting your region helps us provide you the correct information for language, orders, and shipping information.

Back
Thanks! Would you like us to remember your selection for future visits?

Yes     No        
Select Your Region

USA / Global    Europe   

Log in  //  Create an Account
EnglishEnglish GermanGerman SpanishSpanish ItalyItaly
shipping-promo
YOUR CART
EMPTY
cart
Your cart is currently at €0.00 Get free shipping by adding additional items to reach €90.00 Restrictions apply*



share
Email Link
Print Friendly Version

Share

The Long Road to the Side Stand Foot

Aug 01, 2013 // The AltRider Garage //

Way back before we launched, we were trying to decide which parts we should develop first. Side stand feet seemed like an obvious choice, because everyone needs one – they’re almost a necessity.

Lange bevor wir unser Unternehmen starteten, machten wir uns Gedanken darüber welche Teile wir zuerst entwickeln sollten. Seitenständerfüße erschienen uns als offensichtliche Option da jeder einen braucht – das ist fast eine Notwendigkeit.

Now that we've developed side stand feet for a wide range of motorcycles, I surprise people when I tell them that they were some of the most difficult of the AltRider products to design.

Nun, nachdem wir Seitenständerfüße für eine Vielzahl von Bikes entwickelt haben, überrasche ich Leute immer wieder wenn ich erzähle, dass dies zu den anspruchvollsten Designaufgaben überhaupt gehörte.

AltRider large site stand extention foot rejected prototype pile

Why? Side stand feet receive a lot of action. Over time, they get scratched up and often bend and become rattling annoyances. We wanted to come up with something better, so we started by evaluating three variables:

  • Materials. Side stand feet are sometimes made from steel, aluminum, or a combination of both.
  • Thickness of the metal. We want side stand feet to be durable, not clunky.
  • Hardware. Smart use of hardware can create a better fit and less rattling later on.

 

Wieso? Ein Seitenständerfuß ist vielfältigen äußeren Einflüssen ausgesetzt. Mit der Zeit werden sie zerkratzt, oftmals verbogen und auch zu nervigen klappernden Anhängseln. Wir wollten aber etwas Besseres herausbringen, daher untersuchten wir zunächst drei Variablen:

  • Material: Seitenständerfüße sind manchmal aus Stahl, manchmal aus Aluminium und manchmal aus einer Kombination dieser Materialien hergestellt.
  • Stärke des Metalls: Wir wollten einen haltbaren Seitenständerfuß der nicht plump wirkt.
  • Befestigung: Geschickte Auswahl der Befestigungsmittel kann zu einer besseren Passgenauigkeit und später zu weniger Geräuschen führen.

AltRider large site stand extention foot rejected prototype pile

Even with only three variables, prototype testing was a long and complicated process. We decided to use 1/8 stainless steel for the bottom plate to keep the foot strong and rust-free. We went with Torx fasteners to clamp down our side stand foot on the actual foot of the bike, so it would remain tight after months of use.

Obwohl dies nur drei Variablen sind, waren Entwicklung und Tests der Prototypen ein komplizierter Prozess. Wir entschieden uns für die Verwendung von 1/8 “-Edelstahl für die Bodenplatte um den Fuß stabil und rostfrei zu gestalten. Dazu benutzen wir Torx-Schrauben um den Fuß auf dem Originalfuß zu befestigen, sodass auch nach Monaten der Verwendung die feste Verbindung gewähleistet bleibt.

During our product testing, we were also able to solve a common issue – the awkward ergonomics of deploying the side stand. We created a 3D design that allows you to grab the foot more easily with your boot, so you can effortlessly deploy it while you’re on the bike.

Während unserer Tests konnten wir auch ein weit verbreitetes Problem lösen, nämlich die teilweise unmögliche Ergonomie bei der Betätigung des Seitenständers. Wir entwickelten ein 3D-Design, welches erlaubt, den Seitenständer wesentlich einfacher auszuklappen während man noch auf dem Bike sitzt.

Looking at one of those side stand feet, it might not be readily apparent how much thought and testing went into its design. That’s okay. Our goal was to create a quality product that would enhance the riding experience – and in that, I think we’ve been successful.

Bei Betrachtung des Seitenständerfußes wird nicht wirklich klar, wieviel Grips und Tests in das Design eingeflossen sind. Das ist so in Ordnung. Unser Ziel war es, ein Qualitätsprodukt zu entwickeln, welches das Biker-Dasein etwas erleichtert – und darin waren wir erfolgreich.

AltRider Side Stand Foot for the BMW R 1200 GS

what do you have to say?


guest
Comments by non-Altrider.com members must be moderated and may not appear immediately.
* denotes required field
name
email
website
comment

Not readable? Change text.


 
Rss_large Follow this blog.